<< zurück

Autor & Journalist: Thilo Guschas


Generation Revolution. Ägyptens Wege im Umbruch.

BR2/ Zündfunk, 12. März 2011, 55 Min. Von Thilo Guschas.

 

Foto: monasosh

Die unglaubliche, friedliche Revolution in Ägypten ist vorüber. In der Ruhe nach dem Sturm geschieht etwas, was in Ägypten jahrzehntelang kaum denkbar war: Die politische Diskussion - gepaart mit einem unbändigen Gestaltungswillen - prägt die junge Generation. Freunde finden sich, weil sie ihr Land neu aufbauen wollen. Freunde trennen sich, weil sie unterschiedliche Vorstellungen von der Zukunft haben. Liberale Aktivisten engagieren sich für eine neue Debatten- und Demokratie-Kultur, gleichzeitig formiert sich die undurchschaubare Gruppe der Muslimbrüder, die immer wieder im Verdacht steht, sie wolle Ägypten in einen islamischen Gottesstaat verwandeln. Aber alle zieht es immer wieder an den Ort, an dem die größten Proteste stattfanden. Der Tahrir-Patz in Kairo zieht auch die Gruppe von Freunden magisch an, die Autor Thilo Guschas für den Zündfunk begleitet hat, um über ihre Träume, ihre Wünsche, ihre Anstrengungen und ihre Ängste zu berichten.